[Translate to Deutsch:] News

17.11.2013 11:09

Tauchen

Kategorie: Aktivitäten

Die Tauchbasen auf der Insel Koh Lanta  haben den besten Zugang zu den populärsten Tauchzielen der Region: die Inseln Koh Ha und Koh Rok und die Felsriffe Hin Daeng und Hin Muang.

Die anderen drei Haupttauchziele sind der Shark Point, das Anemonen Riff und das King Cruiser Wrack, leicht erreichbar von der Insel Phuket, der Insel Phi Phi sowie Krabi.

Für die meisten Tauchbasen auf Phuket sind die Racha Inseln eine der begehrtesten Tagesausflüge, aber sie sind zu weit entfernt von den südlichen Inseln der Andamanen See, so dass Sie nicht von der Insel Koh Lanta oder den noch weiter südlich gelegenen Destinationen besucht werden.

Jedem Taucher, der die grossen Tauchdestinationen im Süden Thailands besuchen möchte, sei geraten, die Insel Koh Lanta als Basis zu benutzen.

Die obige Übersichtskarte zeigt 5 Tauchziele. Es sind dies:

1. Shark Point, Anemonen Riff & das King Cruiser Wrack
2. Die Phi Phi Inseln & Ko Bida (Nok & Nai)
3. Ko Ha (oder die 5 Inseln)
4. Ko Rok (Nok & Nai)
5. Hin Daeng / Hin Muang (Roter und Violetter Felsen)

Die Karte zeigt ausserdem
die Lage der verschiedenen Tourismusdestinationen in Relation zur Lage der Tauchziele

Wenn die Bedingungen richtig sind (Wetter, Gezeiten, thermische Gegebenheiten) und Sie sich für eine Qualitätstauchschule entschieden haben, ist Tauchen im Süden Thailands wahrhaft spektakulär, und Sie können manch fantastischen Tauchgang machen.

Es gibt zur Zeit mehr als 20 Tauchschulen auf der Insel Koh Lanta, alle bieten Tagestouren an, als auch Kurse vom PADI Open Water Diver bis hin zum Instructor Development Kurs.